Urlaub in Kroatien: Dubrovnik

800px-Dubrovnik_crop

Foto CC BY-SA di Michaelphillipr

Dank ihrer erhabenen Lage über dem blauen kristallklaren Wasser des Adriatischen Meers ist Dubrovnik eine der schönsten befestigten Städte der Welt, sodass sie auf der Liste der Weltkulturerbe von UNESCO steht.
Während des 16. Jahrhunderts hatte Dubrovnik eine der größten Flotten von Handelsschiffen der Welt und Konsularstandorte in über 50 ausländischen Häfen.
Heute ist Dubrovnik ein beliebtes Urlaubsziel geworden und hat ihre Funktion als Handelshafen verloren. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Altstadt, eine mittelalterliche befestigte Fußgängerzone, wo man Adelspaläste und Barockkirchen bewundern kann.
Was aber auch noch anreizender ist, sind die Strände, das Meer, die informellen Restaurants – die Meeresfrüchte anbieten – die 5 Sterne Hotels, die Sport- und Abenteueranlagen: Da sind die Zutaten des perfekten Urlaubs!
Die Kehrseite der Medaille liegt aber darin, dass sich die Einwohnerzahl von Dubrovnik von 5000 (1991) zu 500 (2014) vermindert hat, und sich die Preise gegenüber dem Rest von Kroatien fast verdoppelt haben. Trotzdem ist Dubrovnik eine Reise wert.
Die Besucheranzahl steigt kontinuierlich, und 2013 hat die Anzahl der an Land gekommenen Kreuzfahrtpassagieren eine Million übersteigt. Zu diesem Zweck hat die Stadt eine Vereinbarung mit den Kreuzfahrtreedereien getroffen, nach der die täglich an Land kommenden Passagieren die Zahl von 7000 nicht übersteigen darf, um Überfüllungsprobleme zu vermeiden.
Dubrovnik ist gelegen von Italien mit Fähren erreichbar. Zu Ihrer Info besuchen Sie unser Portal (http://www.ok-ferry.de/de/faehren-kroatien.aspx) um Ihre Reise zu planen.

Wann
Die besten Monaten, um Dubrovnik zu besuchen, sind Mai-Juni und September-Oktober, wo Sie während milder Sonnentage in warmen Wasser baden können. In dieser Zeit sind auch alle touristischen Stätten wie Restaurants, Hotels und andere Sehenswürdigkeiten geöffnet und nicht überfüllt.
Im Gegenteil wird Dubrovnik während der Hochsaison von Touristen überfallen. Die Hotelpreise steigen bedeutend, die Strände sind überfüllt, aber in diesen Monaten findet das Sommerfestival von Dubrovnik statt, das das Nachtleben glühend macht.
Dubrovnik ist auch in der Nebensaison schön, aber in dieser Zeit ist die Mehrzahl der touristischen Einrichtungen leider geschlossen, und das Klima ist unzuverlässig.

Verkehr
Öffentliche Transportmittel. Die Altstadt von Dubrovnik ist eine Autofrei-Zone und ist 2,5 Km vom Hafen entfernt. Am Hafen kann man die Buslinien 1, 3 oder 6 nehmen (libertasdubrovnik.hr) um die Altstadt zu erreichen.
Mietwagen. Es ist empfehlenswert, während Ihres Aufenthalt in Dubrovnik, kein Auto zu mieten. Wie gesagt, ist die Altstadt nur Fußgängern zugänglich. Weiterhin ist das Parken neben die Stadtmauer nicht einfach. Um die umgebenden Ortschaften zu erreichen, sind der Bus oder die Fähre die empfohlenen lokalen Verkehrsmittel.

Die mittelalterliche Stadtmauer
Die mittelalterliche Stadtmauer von Dubrovnik ist ein „must“ für alle Besucher. Der Baur wurde im 13. Jahrhundert angefangen, aber im 15. Jahrhundert wurde die Mauer durch einige imposanten Türme gestürzt, die die Stadt gegen den türkischen Einfall beschützten.
Adresse: Placa (Haupteingang an den Wänden des Pile Tors)
Kontakte: 00 385 20 638 800; www.citywallsdubrovnik.hr
Öffnungszeiten: täglich 08:00-19:00 (im Sommer); 10:00-03:00 (im Winter)

Rektorenpalast und Stadtmuseum
Unter der Herrschaft der Republik Ragusa war der Stadtrektor während seines Auftrags im ersten Geschoss dieses Palastes ansässig, wo er für einen Monat ohne seine Familien wohnen musste. Sein damaliges Wohnhaus ist heute das Museum von Kulturgeschichte geworden. Hier kann man vornehme alte Mobiliar, Kleidungen, Bildnisse berühmter Aristokraten ansehen. Im Erdgeschoss befanden sich der Ratssaal, ein Waffenkammer und auch ein Geschäft von Schießpulver. Der Palast liegt im 15. Jahrhundert zurück aber wurde während der Renaissance- und Barockzeit erweitert.
Adresse: Pred Dvorom 3
Kontakte: 00 385 20 3214 22; www.dumus.hr
Öffnungszeiten: täglich 09:00-06:00 (April-Oktober); Montag- Samstag 09:00-16:00 (November-März)

Schifffahrtmuseum
Das ungeheurere Reichtum der Republik von Ragusa bestand aus ihrer Flotte von Frachtschiffen. Im 16. Jahrhundert hatte Ragusa eine der größten Flotten der Welt mit über 180 Schiffen und 4000 Matrosen. In der Johannes Festung, am Eingang des Althafens, kann man die Entwicklung einer so großen Schiffsmacht ausgestellt ansehen. Die Organisationsaufwand von der Schiffflotte von Ragusa wird durch diese Ausstellung dargestellt, die Schiffsmodelle, Uniformen von Matrosen, Navigationsgeräte, Flaggen und Seekarten umfasst.
Adresse: Tvrdja Sv. Ivana
Kontakte: 00 385 20 3239 04; www.dumus.hr
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 09:00-18:00 (April-Oktober); Dienstag-Sonntag 09:00-16:00 (November-März)

OldTown Dubrovnik

Foto CC BY-SA di gari.baldi

„War Photo Limited“ Ausstellung
Die kräftige Stadtmauer von Dubrovnik ist mehrmals im Lauf der Jahrhunderte auf die Probe gestellt worden. Das letzte Mal geschieh es während des blutigen Kroatienkriegs. Bei dieser modernen Galerie handelt es sich um eine Ausstellung von journalistischen Bildern aus den Kriegsgebieten der ganzen Welt. Damit wird es versucht, unparteiische Kriegsreportagen anzubieten, die die getroffene Humanität berücksichtigen. Die letzten Ausstellungen betreffen: ‘Islam Troubled’ (wo das Laben der Zivile in Bosnien, Palästina, Irak, Tschetschenien und Afghanistan beobachtet wird), „der Völkermord von “Purple Hearts” (Ausstellung des Lebens in der Nachkriegszeit der amerikanischen Soldaten, die in den letzten ausländischen Kriegen gekämpft hatten), und „das Massaker von Srebrenica“ am 11/07/1995 (wo einige der schlechtesten Schrecken des Krieges begangen wurden).
Adresse: Antuninska 6
Kontakte: 00 385 20 3221 66; www.warphotoltd.com
Öffnungszeiten: täglich 10:00-22:00 (Juni-September); Dienstag-Sonntag 10:00-04:00 (Mai und Oktober); November-April geschlossen.

Seilbahn von Dubrovnik
Juli 2010 wurde die neue Seilbahn eröffnet. Sie ist eine Überraschung von Modernität und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ganz in der Nähe der Altstadt kann man in zwei leichte und luftige Kabinen einsteigen und bis nach oben auf den Berg Srdj (405m) fahren. In die Kabine passen 30 Personen, und es gibt regelmäßige Fahrten, die bis zu der Spitze des Bergs Srdj fahren. Von hier oben hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer, die Altstadt und die Inseln und kann wunderbare Sonnenuntergänge genießen. Hier befinden sich auch ein Restaurant, ein Café und ein Souvenirladen. Wenn Sie wandern lieben, können Sie bis nach unten zu Fuß laufen.
Adresse: Frana Supila 35a
Kontakte: 00 385 20 3253 93; www.dubrovnikcablecar.com
Öffnungszeiten: Juni-August 09:00 bis Mitternacht, September 09:00-10:00, Oktober und April-Mai 09:00-20:00, November und Februar-März 09:00-17:00, Dezember-Januar 09:00-16:00

Ein-Tag Ausflüge
Zu den Mittelalterlichen Festungen von Ston und Korčula.
Es werden Busausflüge der Küste entlang bis nach Ston organisiert (Dauert 10 Stunden und 30 Minuten).
Das erste Ziel Ston ist für die lokalen ausgezeichneten in den am Meer liegenden Restaurants angebotenen Austern und Miesmuscheln berühmt. Dann wird das Dorf Potomje erreicht, wo man die lokalen Weine probieren kann. Das letzte Ziel ist die Insel Korčula, wo man vor der Rückfahrt nach Dubrovnik die mittelalterliche Altstadt besichtigen kann.

Kajak auf der Insel Lokrum
Der Kajak ist ein ausgezeichneter Weg zur Erforschung der adriatischen Küste. Von erfahrenen Lehrern eingeführt kann man 3-Stunden-lang Ausflüge machen. Startpunkt ist am Fuß der Festung Lovrijenac (aus der Stadtmauer, neben Pile Tor). Beim Paddeln der Stadtmauer entlang erreicht man die schöne üppige Insel Lokrum, wo man auf dem Strand Betina sich ausruhen, snorkeln oder den botanischen Garten besichtigen kann.
Festival- und Veranstaltungskalender 2014

Volkstanz Sommerspiele
Von Mai bis Oktober.
Während des ganzen Sommers Montags- und Freitagsabends um 21.30 wird das Lindjo Folk Ensemble Schauspiele mit Musik, Tanz in traditionellen Kostümen neben Ploče Tor vorbringen. Kontakt: www.lindjo.hr

Dubrovnik Summer Festival
10 Juli-25 August
Das jährliche Sommerfestival bietet mehr als 80 Veranstaltungen unter Konzerten, Oper und Tanz Performances und Ausstellungen in verschiedenen freien Straßen und Plätzen an. Es gibt auch ein reiches Filmprogramm. Das 2013 line-up fasste das Grammy-preisgekrönte Robert Glasper Experiment und die russische Pianistin Elena Bashkirova um.
Eintrittskarten: Preise gemäß Lage und Ort, Sitzplatz. Für weitere Info sehen sie die Web-Seite.

Dubrovnik Internationales Wein & Jazz Festival
25-28 September.
Im Lauf des Festivals 2013 führten sich der Jazz Klarinettist und Musikdirektor Michael Vaughn Kissinger, Direktor des Dubrovnik Symphony Orchesters, und der Broadway Sänger Douglas Webster vor. Auch dieses Jahr werden sich die Jazz-Liebhaber daran erfreuen. Im Programm werden auch Verkostungen der regionalen Weine aus Dalmatien vorgesehen.

Neujahresfeier
31. Dezember – 1. Januar 2015
Zu Silvester wird es durch ein öffentliches Fest auf dem Placa der Altstadt mit Musikgruppen, Chören und kroatischen Pop-Stars bis zum Mittenacht mit den Feuerwerken gefeiert. Das Fest geht bis zum nächsten Tag mit einem Konzert von dem Dubrovnik Symphony Orchester weiter.
Eintritt: frei.

Mehr Infos dazu finden Sie auf unserer Webseite www.ok-ferry.de/de/haefen/faehren-dubrovnik.aspx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>