Durrës: die schönsten Strände

Albanien SommerFoto CC BY SA von Malbin210

Durrës ist die zweite bekannteste und größte Stadt Albaniens nach Tirana, der Hauptstad. Sie liegt auf einer Halbinsel und ist die Hauptstad des gleichnamigen Bezirks. Die Ursprung der Stadt liegt im VII. Jahrhundert vor Chr. zurück, als sie eine griechische Kolonie namens Epidamno war. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Durrës von den Byzantinern und von den Normannen, von der Familie Anjou und von den Venezianischen erobert, die im Gebiet bis zum XVI. Jahrhundert blieben und die Area als Venezianisches Albanien bezeichneten. Die Stadt Durrës ist sehr eng mit den italienischen Geschichte, Kultur und Sprache verbunden und aus diesem Grund weist viele Unterschiede zu den restlichen Städten Albaniens auf. Nach den Venezianischen kamen die Türken, und von 1939 bis 1943 erlebte die Stadt den Faschismus. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs bekam Durrës eine der wichtigsten Städte Albaniens und wurde ein Werft- und Kulturzentrum.

Die heutige wirtschaftliche Wichtigkeit Durrës liegt in seiner Rolle als Verbindungspunkt nach Westeuropa. Mit der nachbaren Hafenstadt Bari erfolgen konstante Handelsbeziehungen, so dass viele Albaner nach  Durrës gezogen sind, um in dem Bereich zu arbeiten. Als Urlaubsziel ist Durrës bei den Albanern sehr beliebt. Tirana ist 40 Minuten mit Auto entfernt, und aufgrund der Nähe zwischen den Städten verbringen viele Einwohner von Tirana ihre Ferien hier.

Durrës ist die größte Hafenstadt Albaniens bezüglich sowohl Warenverkehrs als auch Personenverkehrs, aber die echte Verlockung ist das Meer. Welche sind die schönsten Strände von Durrës? Die bekanntesten und besuchtesten Strände Albaniens sind hier und alle sind lang, sandig und haben freien Zugang. An den touristischen Hafen legen große Luxusboote aber auch normale Boote aus verschiedenen Ländern an.

Durazzo

Durrës – Public Domain

Beeindruckend ist die Tatsache, dass an der Küste kein Strand ausgestattet ist. Die Strandliebhaber können sich sonnen und den Strand genießen, ohne für Sonnenschirm und Liegestuhl zu zahlen. Das kristallklares Meerwasser und die unbefleckten weißen Strände sind zusammen mit der charakteristischen Altstadt die touristischen Anziehungskräfte dieser Stadt.

Die 6 km lange Küste bietet viele vom Meer berührte wunderschöne Strände, aber wir möchten Ihnen die besuchtesten und bekanntesten empfehlen. Bardhori und Gjenerali sind zwei kleine aber  wunderschöne Perlen der Adria, die von vielen für die schönsten gehalten sind.

Bardhori ist ein felsiger Strand mit einem atemberaubenden Blick. Gjenerali ist für die üppige Vegetation bekannt, und im Schatten können sich die Touristen erholen oder auch picknicken.

Die schönen Strände Golem und Mali i Robit liegen neben der bewohnten Area aber in einem Pinienwald. Die Bucht von Durrës sieht wie ein vom Wind geschütztes natürliches Amphitheater aus und bietet die beste Lage, um sich zu sonnen und die Schönheit der Natur zu genießen. An der Küste sind andere wunderschöne kleine Buchten und Strände zu entdecken, die Touristen aus den nachbaren albanischen Städten und der ganzen Welt anziehen.

In Durrës gibt es auch Luxusresorts und Luxushotels, die bei den ausländischen Touristen die beliebten Unterkünften sind. Die geleisteten vernünftigen Preise, gegenüber anderen europäischen Urlaubszielen, stellen einen Vorteil zusammen mit dem landschaftlichen Schauspiel dieses albanischen Gebiets dar und machen diese Stadt und ihre Küste zu einem der beliebtesten Sommerurlaubsziele.

Neben den Stränden sind die Sehenswürdigkeiten von Durrës das Archäologische Museum, das Historische Museum, zwei antike Amphitheater, die Festung und die Thermen. Die kulinarische Tradition bietet auch geschmackvolle Gerichte, die man während eines Urlaubs in Durrës probieren muss. Viele Restaurants und Lokale bieten Speisenkarten der lokalen Küche zu dem günstigen Preis von 25 Euro.  Frisch gefangener Fisch, Fleisch der besten Qualität und ein sehr gutes und preiswertes Bier sind die Hauptzutaten. Dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass viele Restaurants gezielt touristische Speisekarte und Gerichte anbieten, die zur lokalen Tradition nicht gehören und absichtlich sehr teuer (über 25 Euro) sind. Bitte warnen Sie davor.

Das Nachtleben, die sogenannte Movida, in Durrës ist sehr unterhaltsam, und die Lokale an der Strandpromenade bieten Touristen aller Altersgruppen viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Alle Urlauber suchen, genau was diese albanische Stadt ihren Besuchern anbietet. Durrës ist sehr einfach von Italien aber auch von anderen Ländern dank des internationalen Flughafens in Tirana erreichbar. Ein Urlaub in Durrës kann als Low-cost bezeichnet werden aber ist genau so interessant und angenehm wie ein Urlaub in andren teureren Zielen. Die schönen Strände von Durrës werden in den nächsten Jahren die gewünschten Ziele aller Urlauber Europas und vieler anderen Länder. Die positive wirtschaftliche Entwicklung des ganzen Landes ist ein weiterer anziehender Vorteil.

Strand AlbaniensStrand – Public Domain

Wenn Sie nach Durrës fahren möchte, besuchen Sie unser Portal und buchen Ihre Verbindungstickets.

http://www.ok-ferry.de/de/faehren-albanien.aspx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>