Palma de Mallorca

Gestresst durch das Alltagsleben? Vergessen Sie alles und entspannen sich in einem der unterhaltsamsten Orte der Welt: Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der autonomen katalanischen Gemeinschaft der Balearischen Inselgruppe und ist die größte Insel. Von Barcelona ist sie mit Fähren einfach erreichbar.

Palma_de_Mallorca

Foto CC-BY-SA 3.0 von SuCapitanidad

Seit Jahren zieht Palma viele Touristen an, die hier das perfekte Urlaub verbringen können. Atemberaubende Landschaften, wunderbare Strände, interessante Denkmäler, Unterhaltungsmöglichkeiten, Diskos, sportliche Aktivitäten, köstliches Essen, Aperitifs am Strand und nicht zuletzt ein mediterranes mildes Klima im ganzen Jahr.

Die Klippen und die Strände aus weißem Sand der Bucht, an der Palma liegt, bietet eine wunderschöne Landschaft. Unweit nach Norden kann man auch die Gebirgskette Sierra di Tramuntana (UNESCO-Welterbe) und Cap Formentor bewundern.

Die zahlreiche Strände von Palma können den Anforderungen sowohl der Familien mit Kindern, die Gemütlichkeit und Ruhe suchen, als auch der Jugendlichen, die nach Animation und Unterhaltung streben, entsprechen.

In der Nähe des Strandes El Arenal befindet sich der Wasserspark Aqualand mit Becken für Kleinkinder, einem Wellenbad, Restaurants, Fastfood und anderen Attraktionen. Daneben liegt auch der Western Park.

Die Kultur- und Geschichteliebhaber werden sicherlich einige Stunden dem durch eine Brücke mit dem Turm von Homenaje verbundenen Schloss von Bellver widmen. Das Schloss befindet sich in einem Pinienwald, der die Bucht beherrscht, war 1300 die Königsresidenz und wurde in der Folgezeit ein Gefängnis, wo auch wichtige Persönlichkeiten saßen. Zum Schloss kommt man mit Auto oder mit Bus, und davon genießt man einen wunderschönen Blick auf die ganze Bucht. Sonntags ist der Eintritt frei.

Die Kathedrale der Heiligen Maria liegt der Meerpromenade gegenüber und am Abend bietet dank einer klugen Beleuchtung der gotischen Fassade ein atemberaubendes Schauspiel. Unter den drei Türen ist das zum Meer gerichtete Portal de Mirador der schönste. Der Bau durch den Architekt Joan Rubio begann im XIII. Jahrhundert auf einer antiken Moschee, während der Stuhl des Bischofs ein Werk vom Architekt Gaudì ist.

Palma_de_Mallorca-cathedral

Foto C-BY-SA von Stan

Die im XI. Jahrhundert gebauten Arabischen Bäder, nach Can Pastilla, sind der Beweis der arabischen Herrschaft in Palma.

Auf einer arabischen Festung wurde der sehr beeindruckende Almudaina-Palast gebaut, die sommerliche Residenz der königlichen Familie. Sehenswert sind die flämischen Wandteppiche aus dem XVII. Jahrhundert.

Das Nachtleben in Palma und auf allen Balearen ist sehr lebhaft. Touristen aller Altersgruppen haben die Möglichkeit, die ganze Nacht zu tanzen oder Musik jeder Art zu hören. Die Auswahl von Diskos oder Nachtlokalen ist sehr breit. Einige Namen: Pacha, BCM, Abacanto, Tito’s, Don Gatos, Zarabanda, Bolero, u.s.w. Die Nacht in den Diskos fängt sehr spät an, und vor dem Tanzen hat man genügende Zeit, um die lokalen Spezialitäten zu kosten. Gegrillten frischen Fisch findet man fast in jedem Menu von den vielen Restaurants, die für die jungen Touristen auch preisgünstige Speisenkarten anbieten.

Im Laufe des ganzen Jahres werden bäuerliche Festen und Volksveranstaltungen organisiert, sodass die Besucher die lokale Traditionen kennenlernen können. Besonders im Sommer werden Konzerte mit internationalen Künstlern veranstaltet.

Der ideale Urlaub umfasst Meer, Strand, köstliches Essen, einige Denkmäler während des Tages und die Diskos in der Nacht. Zudem bietet Palma verschiedene Alternativen, die Ihren Urlaub einfach perfekt machen werden. Anfänger und Fortgeschrittene würdigen den Golfplatz Canyamel, in dessen Restaurants und Läden Berühmtheiten des internationalen Jet-sets getroffen werden konnen.

In dem Planetarium, ein der größten in Europa, können die in Sondersesseln gesessen Besucher die Sterne beobachten.

Am Samstagmorgen kann man einen Bummel über den Flohmarkt machen.

Die auf Palma angebotenen sportlichen Aktivitäten sind: Tauchen, Segeln, Fahrrad fahren, Bootausflüge, Trekking auf gewidmeten Pfäden, Ausflüge in die Grotten mit unterirdischen Seen. Wir empfehlen die Coves de Capaneta, die Grotte des Draches, Grotte Artà, Grotte Hams und die Grotte von Genova.

Hier haben wir Ihnen eine kurze Liste der Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca übergeben, jetzt brauchen Sie nur die Fährentickets zu buchen, und werden einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>