Festtage und Festlichkeiten in Korsika

Die vielen religiösen und heidnischen Festtage und Festlichkeiten im Laufe des ganzen Jahres spielen in den Traditionen der Insel Korsika eine sehr wichtige gesellschaftliche Rolle. Einige sind wichtiger als andere, wie das Schweinfest, aber sie folgen sehr schnell aufeinander und werden nur von Gedächtnisfeiern und Volksfesten unterbrocken.

Wenn Sie einen ereignisreichen Urlaub verbringen möchten, wählen Sie die richtige Zeit des Jahres, in dem Sie an verschiedenen Festtagen oder Festlichkeiten teilnehmen können. Die Verbindungsmöglichkeiten mit Fähren nach Korsika sind über das ganze Jahr verfugbar, und die öffentlichen Verkehrsmitteln fahren vom Ankunftshafen zu verschiedenen Ortschaften.

Einen gastronomischen Urlaub? Im Februar kann man Renno, im Süden, erreichen, um an dem Schweineschlachtfest A Tumbera mit den Familien von Landwirten teilzunehmen. Im Laufe des Festes werden alle lokalen Produkten wie Schinken und Wurstwaren angeboten.

Im Mai findet das Fest des Käses „Fiera di u Casgiu“ in Venaco statt, wo die Besucher frischen Käse kosten können. In den verschiedenen Zubereitungen für diese Volksfeste werden lokale Produkte wie Mandeln, Haselnüsse und Kastanien verwendet und verkauft.

August ist der Monat des Haselnussfestes „Fiera di a Nuciola“ in Cervione, und des Mandelbaumfestes „Fiera de L’amandulu“ in Aragno.

Eviso ist die Ortschaft, wo das Kastanienfest „A Ghjurnata di a Castagna“ in November stattfindet. In Bocognano werden die Kastanien im Dezember gefeiert.

In Bastelica wird „A nostra Mela“, das Fest der sehr guten Äpfel vom Prunellital, im November organisiert.

Währen der Osterzeit werden Prozessionen und Darstellungen der Leidenschaft von Christus in zahlreichen Ortschaften der Insel, wie in Calvi, organisiert.

Am 19. März wird in Bastia Hl. Joseph, den Schutzpatron der Stadt, zelebriert. Weiterhin finden am 3. Mai die Prozession von Christ Noir des Miracles für die Entdeckung einer Statue auf dem Meeresgrund und die folgende Segnung des Meeres statt.

Im Juni wird Saint Erasme, den Schutzheiligen von Fischern und Seeleuten, in Bastia, Ajaccio, Calvi und anderen Dörfern mit einer Prozession und einer Fischverkostung gefeiert.

Im Juni noch findet in Colle von Bavella das Fest „Notre-Dame des Neiges“ mit einer Pilgerfahrt bis zu dem hohen Punkt statt, wo die Statue der Muttergottes des Schnees steht.

Am 24. Juni wird in verschiedenen Ortschaften „Les Feux De La Saint-Jean“, den Sommerbeginn, mit Feuern (fugare) schon am 23. gefeiert.

In Bonifacio findet am 8. September das Fest de la Nativité de La Vierge statt.

Der 8. Dezember ist Nationalfeiertag, und wird auch Mariä Empfängnis auf der ganzen Insel zelebriert.

Vom 13. bis 15. August findet eine unter verschiedenen geschichtliche Gedächtnisfeiern statt: Fêtes Napoléoniennes, der Geburtstag Napoleons wird mit Paraden in antiken Kostümen gefeiert.

Aiaccio

Foto CC-BY-SA 2.0 von dmytrok

In Ajaccio findet an jedem Donnerstag von Juli und August die Relève de la Garde.

In Bastia stellen für eine ganze Julinacht 150 Figuren in antiken Kostümen das geschichtliche Schauspiel „U Cambiu di Bastia” oder  “Relève Des Gouverneurs“ dar.

Natürlich wird am 14. Juli der französische Nationalfeiertag auf der ganzen Insel Korsika zelebriert und mit Feuerwerken gefeiert.

Besonders im Sommer aber auch im Rest des Jahres finden viele Musikfestivals statt. Im Juli wird in Patrimonio das Gitarrenfestival „Nuits de la Guitare“ organisiert. In Ajaccio kann man an der internationalen Musikveranstaltung „Au son des Mandolines“  teilnehmen. In Bastia ist die Musik die Königin des Sommers mit der Veranstaltung für alle Musikarten „Bastia in Musik“.

Die Liebhaber von Jazzmusik können im April für das Festival Jazz Equinoxe nach Bastia oder im Juni nach Calvi für das internationale Festival Jazz fahren. In Cervinoni findet zwischen Ende Juli und Anfang August die Veranstaltung „Jazz au Couvent“ statt.

Die Hauptrolle spielt sowohl die korsische als auch die sardische Volksmusik im Juni in L’Île-Rousse in dem Festival „Festamusica“.

In Bastia findet zwischen Februar und April das Filmfestival statt: „Rencontres Du Cinéma Italien”, “Rencontres Du Cinéma Espagnol” und “Rencontres Du Cinéma Anglais”.

SONY DSC

SONY DSC

Foto CC-BY-SA 3.0 von Miguel2b

Noch zu erwähnen sind die traditionellen Volksfeste im Juni Fiera di u Mare in Solenzana, Fiera di u Vinu in Luri, Cavall’ in Festa in Corte und Fiera di L’alivu in Montegrosso.  Im August Fiera Campestre in Colle di Prato und im September U Miele in Festa in Murzo.

Die Liste ist noch länger, damit in Korsika Touristen und Einwohner kein Risiko laufen, sich zu langweiligen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>